Kontakt und Öffnungszeiten
KOCA Ausgabe 6/2012 :: QUELLE süßen Glücks

Die jüngsten Arbeiten von Wolfgang Kießling aus der Patisserie Werkstatt im alten Quelle-Areal

Er ist ein umtriebiger Zeitgenosse mit einem Hang zu süßer Perfektion:
Spitzenpatissier und Buchautor Wolfgang Kießling tüftelt in seiner Patisserie Werkstatt unablässig an neuen Kreationen. Die hat nun endlich ihre endgültige Heimat gefunden: Das ehemalige Quelle-Areal in Nürnberg bietet einen inspirierenden Rahmen für großartige Leistungen.
Der jüngste Beleg hierfür sind Arbeiten zum Thema Tee, der in Wolfgang Kießlings Rezepturen die perfekte Harmonie mit Schokolade sucht und findet.

Laden Sie sich hier den gesamten Artikel herunter.

Curry-Mischungen und Energy-Tee vom Wurzelsepp
Philipp Rank
Wurzelsepp-Geschäftsführer Philipp Rank empfiehlt scharfe Currys und vitaminreichen Tee, damit es Genießern in der kalten Jahreszeit warm ums Herz wird. Foto: Yvonne Neckermann

Empfehlungen für die kalte Jahreszeit - 06.10. 11:30 Uhr

NÜRNBERG - Mit den exotischen Curry-Mischungen vom Tee- und Gewürzhandel Wurzelsepp können Köche ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der Energy Wellnesstee gibt mit vielen Vitaminen Schwung für die kalte Jahreszeit.

Die Familie von Philipp Rank betreibt das Geschäft am Nürnberger Hauptmarkt in der dritten Generation. Zum Sortiment gehören neben Tee und Gewürzen auch Kräuter, Bonbons, Kosmetik, Raumdüfte sowie Räucherware und Harze. Mit ihrem Stand sind sie außerdem in jedem Winter auf dem Christkindlesmarkt vertreten.  "Mich fasziniert an Tee und Gewürzen, dass man mit den Inhaltsstoffen immer wieder experimentieren und neue Mischungen zusammenstellen kann", sagt Geschäftsführer Philipp Rank.
(aus www.nordbayern.de am 16.11.2010 entnommen)

CURT Magazin 2010 :: Wurzelsepp - extrem dufte Sache

Ein Termin mit Philipp, Geschäftsführer des Wurzelsepp - ich war skeptisch. Ein curt-Thema? Doch ich habe viel gelernt.

Dass Philipp jetzt einer der wenigen Tee-Sommeliers in Deutschland ist. Was den Unterschied beim Tee ausmacht und dass Pepi in Koop mit dem Wurzelsepp in seiner "Bar Nürnberg" Tee-Cocktails entwickelt und anbietet. Dazu soll es in Kürze sogar "Tee-Abende" geben, inkl. Schulung & Verkostung.

Auch in Bezug auf Gewürze und Kaffee bin ich jetzt schlauer und denke an einen Kochabend zurück, an dem 130 Euro in Fisch und Meeresfrüchte investiert wurden, ich aber die falschen Gewürze (aus dem Supermarkt) hatte. Trottelfehler. Die geplante CUrT CUrry CoNVENTioN - ein curt-Abend im Zeichen der Wurst - wird mit Unterstützung von Philipp stattfinden, das ist jetzt mal klar. Denn Curry ist eben NICHT Curry, und das werden wir Euch und uns beweisen.

Tipp unter Freunden: Geht mal selbst in den Wurzelsepp, in dieses Kleinod der Gerüche und Düfte. Mit Freunden oder der Mutter - beides funktionert. Versprochen.
(aus Curt Magazin: anders und neu - für uns // 069, Alle Rechte vorbehalten )

SZ 2009 :: Teufelsdreck und andere Spezialitäten

(von Max Hägler)

Herb, süß, fruchtig, fremd und dann doch wieder ganz vertraut duftet und riecht es im Laden von Familie Rank am Nürnberger Hauptmarkt. (...)

„Wissen Sie“, sagt Philipp Rank, mit 35 Jahren Teil der dritten Kräutergeneration, „Gewürz ist eben nicht gleich Gewürz.“ 300 oder 400 hat die Familie deshalb in ihrem Laden. Darunter pure Extrakte für Spezialisten. Etwa Teufelsdreck, auch Asafötida genannt, der in der westindischen Küche verwendet wird und dermaßen nach Schwefel stinkt, dass er gleich zweifach verpackt ist.

Und zahlreiche fein arrangierte Mischungen gibt es, angeliefert von einer Handvoll ausgesuchter Firmen oder manchmal auch selbst zubereitet in der 35 Jahre alten, jedoch höchst zuverlässigen Abfüllmaschine. Original fränkisches Schweinebratengewürz kommt dort heraus. Oder Bratkartoffelgewürz, mit Meersalz, Sellerie, Knoblauch, Fenchel und Paprika.(…)

Seit 1933 handelt seine Familie mit Gewürzen und Kräutern. Mittlerweile sind zwar auch Tees und Naturheilprodukte dazu gekommen, aber das ursprüngliche Angebot ist immer noch am stärksten nachgefragt.
(Auszüge aus Süddeutsche Zeitung, BEILAGE, Freitag, 27. März 2009 - Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München)